Die Junge Besitzervereinigung

Die Junge Besitzervereinigung, welche wie die Regionalverbände Bestandteil der „großen“ Besitzervereinigung ist, hat sich im Oktober 2016 in Baden-Baden gegründet. Bis zum 35. Lebensjahr kann man bei uns Mitglied sein, danach rutscht man ganz einfach in die Besitzervereinigung. Der große Vorteil der jungen Besitzervereinigung ist das Stimmrecht innerhalb der jungen Besitzervereinigung, egal ob Pferdebesitzer oder nicht. Der Präsident ist automatisch Vorstandsmitglied der „großen“ Besitzervereinigung, um unsere Belange, Ideen und Interessen einzubringen.

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe aus Besitzern, Züchtern und anderen Aktiven des Rennsports. Mit etwa 30 Mitgliedern zum heutigen Zeitpunkt zählt die Junge Besitzervereinigung noch zu den „kleinen“ in der Szene, keinesfalls aber zu den leisen!


Neben den regelmäßigen Versammlungen, gab es im August 2017 den ersten gemeinsamen Ausflug nach England, bei dem wir die Gestüte Juddmonte und Darley und zwei Renntage in Newmarket besucht haben. Auf der Rennbahn durften wir die Preise für „The German Young Owners and Breeders Handicap Stakes“ übergeben. Der gemeinsame Ausflug in 2018 führte die Mitglieder der Jungen Besitzervereinigung im Oktober zum Prix de l'Arc de Triomphe nach Longchamp.

Vorstand & Kontakt:

Präsidentin: Nastasja Volz-Degel

Vorstand: Catharina Wind (stellvertretende Präsidentin), Natalie Maholick, Daniel Riecke, Shannon Spratter

 

Junge Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e. V.

Rennbahnstr. 154

50737 Köln

E-Mail: Junge_BV@hotmail.com

© Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e. V.

  • Facebook Besitzervereinigung
  • Instagram Besitzervereinigung
  • Youtube